Sie sind hier: Startseite / Berufsmaturität / Eintritt / Aufnahmeprüfungen

Artikelaktionen

Aufnahmeprüfungen

Wenn Sie die Aufnahmebedingungen für die Berufsmaturität für gelernte Berufsleute (BM 2) nicht erfüllen, können Sie eine Aufnahmeprüfung absolvieren.

Ebenfalls zur Aufnahmeprüfung BM zugelassen werden Lernende, die ihre obligatorische Schule vor Juli 2017 beendet haben und eine Berufsmaturität während der Lehre (BM 1) besuchen möchten.

Die Aufnahmeprüfung setzt sich aus den folgenden Prüfungen zusammen:

  • Fachnote Deutsch (Grundprüfung und Ergänzungsprüfung)
  • Fachnote Fremdsprachen (Englisch und Französisch)
  • Fachnote Mathematik (Grundprüfung)

Die Prüfungsergebnisse werden auf halbe und ganze Prüfungsnoten gerundet. Die Fachnote Fremdsprachen ist der auf Zehntel gerundete Durchschnitt der Prüfungsergebnisse in Englisch und Französisch. Die Deutschnote ist der auf Zehntel gerundete Durchschnitt der Prüfungsergebnisse aus Grundprüfung und Ergänzungsprüfung. Die Deutschnote zählt doppelt. Die Aufnahmeprüfung ist bestanden, wenn der Durchschnitt aller Fachnoten mindestens 4.0 beträgt und höchstens eine Fachnote ungenügend ist.

Prüfungsdaten

Anmeldeschluss: 1. August 2019
Nachprüfung für die Berufsmaturität: 8. August 2019
Schulbeginn bei erfolgreicher Aufnahme ab 12. August 2019

Sie finden das Anmeldeformular unter "Weiterführende Dokumente und Links".

Musterprüfungen

Die Berufsmaturitätsschulen Basel-Stadt und Baselland führen zum gleichen Zeitpunkt gemeinsame Aufnahmeprüfungen durch und stellen dafür Musterprüfungen inkl. Lösungen zur Verfügung. Sie finden diese unter Weiterführende Dokumente und Links.